Die Reise am anderen Ende der Welt

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Kurz vor Brsibane

Hey Leute,

 

Nach dem wir letzte Woche in Port Macquarie angekommen waren haben wir uns zwei Tage an den Strand gelegt und uns die Sonne auf den Razen bruzzeln lassen. Man muss hier voll aufpassen, den die Sonne ist um einiges staerker als sie es in Europa ist. Hab auch nach den zwei Tagen mehr Farbe abbekommen als in einer Woche im Sommer auf dem Tennisplatz.

Von P.M. aus sind wir nach Grafton, anschliessend nach Nambucca Heads und nun sind wir ca. 40 km vor Byron Bay. Leider spielt das Wetter nicht so mit wie wir uns dies vorstellen. Momentan regent es und dass auch noch bis Sonntag. An den Straenden ist es sehr stuermisch und windig, trotzdem haben diese ihre Schoenheit durch den Regen und Wind nicht verloren. In den naechsten Tage geht es dann weiter Richtung Byron Bay und dann nach Brisbane.

Zu den letzten Tagen ist nicht mehr viel zu erzaehlen. Wir haben von Montag auf Dienstag in einem Hostel uebernachtet. Wir wolltenWaesche, Nudeln bzw. Reis aufkochen und mal wieder lang duschen. Wir haben uns ein DZ mit eigenem Bad genommen. Ihr koennt euch nicht vorstellen, wie man sich auf eine eigene Dusche freuen kann, ohne dass jemand reinkommt bzw  vorne dran steht. Ein kleiner Luxus, den man zu Hause immer geniesst. Das Hostel war bis jetzt, das Beste was ich gesehen habe. Sehr sauber und das Personal sehr freundlich. Kueche, Internet und Aufenthaltsraum, einfach Tip Top!

Was meine sprotliche Aktivitaet angeht, liegt diese bei Null, ne unter Null. Wenn Timo sich keinen Rolle kaufen sollte und den Sommer mit dem Fahrrad unterwegs ist, dann behaupte ich, dass er mich in Grund und Boden laufen wird. Aber diese Zeit goenne ich mir, somit koennen sich meine Kritiker jetzt schon ihre Neuen Sprueche ueberlegen. Ausserdem koennen sich jetzt mal die Leute ins Zeug legen die immer gedacht haben sie seinen Fiter als ich. Leute haut rein und trainiert. “Nein, ich bin nicht zu viel an der Sonne gelegen, falls ihr euch diese Frage stellt.”

Aber ich ernaehre mich hier total Gesund. Jeden morgen eine grosse Schale Muesli mit Obst und Fruchtjogi, Mittags gibts dann Reis mit Fisch oder Chicken. Auf Café und Fleischkaesweckle habe ich gelernt voll zu verzichten.

 

Ich wuensche euch allen einen schoene Tag und lass es euch gut gehen.

 

Euer Guenni

20.5.09 10:40
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mücke (24.5.09 19:09)
Gut eincremen nicht vergessen ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung